AMiRO

DIe ZUKUNFT

Amparex, IPRO und ganz viel Amore

Eine gute Perspektive

Seit dem 1.11.2021 sind AMPAREX und IPRO Schwestern unter dem Dach der Flex Capital. Was einigen Beteiligten im ersten Moment befremdlich erschien, entwickelt sich derzeit zu einer produktiven Schwesternschaft auf Augenhöhe. Mit der jeweiligen Marktführerschaft in Hörakustik bzw. Augenoptik und den unterschiedlichen technischen Kompetenzen in der Cloud und in lokalen Netzwerken ergänzen sich die beiden Unternehmen ideal.

 

Schon jetzt zeichnet sich ab: die gegenseitige Unterstützung wird beide Unternehmen stärker machen und dafür sorgen, dass die angebotenen Software-Lösungen noch leistungsfähiger und moderner werden. Nach mehr als 100 Tagen sind immer mehr Mitarbeiter in konkreten Projekten involviert und es herrscht eine knisternde Aufbruchstimmung.

Das Ziel ist klar: Kurzfristig die Synergieeffekte nutzen, zeitnah die Marktposition ausbauen und mittelfristig gemeinsam eine neue und zukunftweisende Branchensoftware entwickeln.

 

Mit großer Energie und getragen von erfahrenen Expertinnen und Experten aus beiden Unternehmen arbeiten wir bereits jetzt an der moderneren Branchenlösung für die nächste Generation. Der Name für das neue Produkt war schnell gefunden. 

Aus AMPAREX, IPRO und ganz viel Amore wird nun: AMiRO – die Marke der Zukunft.

 

AMiRO wird die Nachfolge von winIPRO und AMPAREX antreten: mit neuem User-Interface, einer modernen Cloud-Architektur sowie der Branchenkenntnis beider Marktführer. AMiRO wird sich von den Wettbewerbern in Augenoptik, Hörakustik und Therapie durch aktuelle Technologien und moderne Bedienkonzepte abheben und sich mit einer mächtigen API leicht in bestehende Systemlandschaften integrieren lassen. 

 

Die erste Version von AMiRO wird 2024 vorgestellt werden und in den folgenden Jahren immer mehr an Funktionsumfang gewinnen. Alle Anwender von AMPAREX und winIPRO werden zu gegebener Zeit und abhängig vom genutzten Leistungsumfang das Angebot erhalten, auf AMiRO umzusteigen. Bis dahin werden beide Produkte selbstverständlich weiter entwickelt. Dieser Prozess wird nach derzeitigem Plan bis Ende 2027 dauern. Danach wird die Wartung für AMPAREX und winIPRO eingestellt werden. So sieht die Road Map für AMiRO aus:

 

AMPAREX und IPRO bilden bereits heute zusammen ein Team von über 100 Mitarbeitern – was für ein Potential! Wir werden jeden Einzelnen weiterhin benötigen, um den bisherigen Service sicherzustellen. Für die Entwicklung von AMiRO planen wir einen weiteren Ausbau beider Mannschaften. FLEX Capital stellt die notwendigen Investitionen sowohl in Mitarbeiter als auch Technologien bereit und sichert damit unseren Weg in die Zukunft ab.

 

Sie wollen mehr über AMiRO erfahren? Füllen Sie das Anmeldeformular aus und wir melden uns bei Ihnen!

Felder mit * sind Pflichtfelder